?  
 

Nachrichten rund ums Murrhardter Wetter


  15.10.2018 - veröffentlicht von Freddy Friedhoff    Bookmark and Share

Der Murrhardter Wetterverlauf im Oktober 2018
:-)

Das Wetter zum Einstieg in den Oktober präsentierte sich so, wie man es von einem durchschnittlichen Oktober erwartet. Während der Sommer noch im September keine rechte Lust auf Abschied hatte, startete der Folgemonat mit vielen Wolken und einem kühlen Wind. Nachts sackte das Thermometer in den einstelligen Bereich, bis zum Tag der Deutschen Einheit wolle es bei vielen Wolken auch nicht mehr richtig warm werden, 16° Celsius waren das höchste der Gefühle. Dazu gesellte sich am Morgen des Feiertags auch noch ein leichter, aber kaum messbarer Nieselregen.

Am Donnerstagmorgen (4.) machte dann auch noch Nebel bei kühlen 4° Celsius das Herbstgefühl perfekt. Im Straßenbild tauchten mehr und mehr Frauen mit Mützen und Schals mit einer Länge bis hinter Oslo auf. Ab Freitag fand dieser Herbstspuk aber schon wieder ein jähes Ende. Nebel war morgens eher die Ausnahme, bei entweder klarem oder nur ganz leicht bewölktem Himmel stieg das Thermometer jeweils rasch über 20° Celsius. Der Goldene Oktober war da und sollte auch bleiben.

Das den den europäischen Indian Summer prägende Hochdruckgebiet Viktor zog in den Folgetagen zwar in Richtung Osten weiter, stoppte dann aber seine Tour über dem westlichen Russland. Viktor war so groß und stark, dass selbst die Ex-Hurrikane Leslie und Michael keine Chance hatten, auf das mitteleuropäische Festland vorzudringen. Ihr Unwesen trieben diese Tiefdruckgebiete an der portugiesischen Atlantikküste sowie über dem Mittelmeer, wo es vor allem auf Mallorca teilweise sintflutartige Regenfälle mit den üblichen Folgen gab. In unserer Region war von alldem nichts zu spüren.

Nachdem sich der örtlich an manchen Tagen vorhandene Frühnebel jeweils aufgelöst hatte zeigte sich der Himmel wolkenlos. So konnte die ungehinderte Sonneneinstrahlung zusammen mit den weiterhin aus Süden einfließenden warmen Luftmassen dafür sorgen, dass wir ab dem Freitag (12.) mehrere Sommertage mit Spitzenwerten der Temperatur über 25° Celsius in Folge hatten. Selbst abends blieb es für das Mitte Oktober recht lang mild. So war es auch nicht verwunderlich, dass der Mittelwert der Temperatur zur Herbsthalbzeit um mehr als drei Grad über dem Durchschnitt lag. Niederschlag hatte es im Oktober bis dahin auch noch keinen gegeben.





 www.murrhardtwetter.de  Ein Dienst (1489/29797/8939) von Freddy Friedhoff für Murrhardt und den Rest der Welt • E-Mail: wetter(at)moxl(dot)com 
[Seite zurück] [Zum Seitenanfang]